Das Neue im neuen Jahr

von Dr. Erika Schuster
seit 26 Jahren Geschäftsführerin der Kulturinitiative Gmünd, im Namen des Vereinsvorstandes

Liebes, sehr geschätztes Kunstpublikum!

Was kann uns in diesen schwierigen Zeiten aufmuntern? Was tut uns gut, was hüllt den trüben Alltag in strahlende Farben? Ein ganz sicheres Mittel, so bin ich jedenfalls der Meinung, ist der Gang in die Natur. Hinaus! Bei jedem Wetter! Und noch ein verlässlich wirkendes „Aufputschmittel“ gibt es: Die Beschäftigung mit Kunst und Kultur! Und da haben wir nun wieder etwas wirklich Wunderbares für Sie in Vorbereitung:

Unser Jahreskulturprogramm 2022 ist unter Dach und Fach! Wir arbeiten nun alle intensiv an der erfolgreichen Umsetzung, daran, für Sie die Künstlerstadt Gmünd im kommenden Jahr - mit grandiosen Künstlerinnen und Künstlern – wieder zu einem fantastischen Kunsterlebnis werden zu lassen. „Wir fangen die herum­schwirrenden Ideen aus der Luft und versuchen sie zu bannen auf Papier und auf Computerdisplays“, formulierte es Angelica Ladurner in ihrem letzten Ensemble Porcia-Newsletter. Wie sehr das auch auf uns zutrifft.

Und wer zieht 2022 in die Stadtturmgalerie ein? Was kann nach Picasso kommen? Die Antwort lautet: Etwas vollkommen Anderes! Wir wenden uns wieder ein paar Jahrhunderte zurück und – das freut uns besonders – wir dürfen erstmals eine Frau, eine Künstlerin von Weltrang, im Stadtturm präsentieren:

Blumen und Schmetterlinge waren ihre Welt! Zum 375. Geburtstag der bedeuten­den Künstlerin und Naturforscherin Maria Sibylla Merian (1647-1717) zeigt die Kulturinitiative Gmünd vom 7. Mai bis 2. Oktober 2022 in Zusammenarbeit mit dem Kunstkabinett Strehler, Stuttgart, und dem Kunsthistorischen Museum Wien eine umfassende Auswahl an Kupferstichen, Umdrucken u. Aquarellen Merians. Ihre fantastischen, naturgetreuen Abbildungen von Blumen und Schmetterlingen aus ihren drei berühmten Werkbänden – dem Neuen Blumenbuch, dem Raupenbuch und dem Surinambuch – zählen bis heute zum Schönsten, was die Kunst­ge­schichte an Pflanzen- und Insektendarstellungen zu bieten hat. Ein Ausstellungs­highlight in Kärnten im Sommer 2022!

In der Vorbereitung zur Ausstellung schwirren auch bei uns viele Ideen durch die Lüfte und dann manchmal aufs Papier, viele Kooperationen mit musealen Ein­richtungen ebenso wie mit naturkundlichen bahnen sich an, die Kunst­vermittlung für alle Altersklassen steht wieder an wichtiger Stelle und ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vortrags-, Film- und Literaturmatineen ist in Vorbereitung. Dass neben der Merian auch zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler zu „Wort“ kommen, sich mit den Werken der Ausstellung auseinandersetzen, unter­streicht die bleibende Relevanz Maria Sibylla Merians und lädt Sie, liebes Kulturpublikum, dazu ein, Merians Werk in Gmünd in einem neuen Kontext zu betrachten.

Alle aktuellen Informationen zum kommenden Kulturprogramm der Kulturinitiative Gmünd und damit auch zur MERIAN Ausstellung finden Sie bereits auf der Webseite, sodass Sie schon vorab eintauchen können in diese fantastische und 2022 besonders hell-duftige Welt der Kunst. Wir freuen uns auf Sie!


Ihre Erika Schuster,
im Namen des gesamten Teams der Kulturinitiative Gmünd

AiR

Stadtturmgalerie Gmünd

07. Mai bis 02. Oktober 2022 tgl. von 10-13 Uhr und 14-18 Uhr

Zum 375. Geburtstag der MARIA SIBYLLA MERIAN (1647-1717) zeigt die Stadtturmgalerie Gmünd in Zusammenarbeit mit dem Kunstkabinett Strehler und dem Kunsthistorischen Museum Wien eine umfassende Auswahl an Kupferstichen, Umdrucken u. Aquarellen der Künstlerin. Ein Ausstellungshighlight in Kärnten!

AiR

Galerie Gmünd

14. Mai bis 02. Oktober 2022 tgl. von 10-13 Uhr und 15-18 Uhr

Die auf zeitgenössische Kunstpositionen spezialisierte Galerie Gmünd präsentiert 2022 von Mai bis Juli Arbeiten von KÄTHE SCHÖNLE (D), im August folgt eine Doppelausstellung mit MAJA OTT (D) und RHEA STANDKE (D).

AiR

Galerie Miklautz

14. Mai bis 31. Oktober 2022 MO–SA von 10-13 Uhr und 15-18 Uhr

Gretel Miklautz, Alte (Antiquitäten) & Neue Kunst, widmet 2022 Ernesto Marchesini und Nina Herzog eine Ausstellung.

AiR

Hausgalerie Bachmann & Russ

ganzjährig geöffnet tgl. von 9-19 Uhr

Stets einen Besuch wert ist die ganzjährig geöffnete Hausgalerie der beiden Gmünder Künstler BIRGIT BACHMANN und FRITZ RUSS. Birgit Bachmann beeindruckt mit ihren Farb-Öl-Holzschnitten und ihren minutiös gearbeiteten Grafitzeichnungen, Fritz Russ mit einzigartigen, aus Alltagsgegenständen geschaffenen Objekten.

AiR

Alte Burg Gmünd

20. Mai bis 31. Oktober 2022

Die neuen „Burgleute” bieten gemeinsam mit der Kulturinitiative Gmünd weiterhin Kärntner KünstlerInnen großzügigen Raum für die Präsentation ihrer Arbeiten. 2022 sind bis Ende Oktober im Lodronsaal der Burg neue Arbeiten der Gmünder Künstlerin BIRGIT BACHMANN zu sehen.

AiR

Skulpturengarten Fritz Russ

ganzjährig geöffnet tgl. von 9-19 Uhr

Der bezaubernde und ständig erweiterte Skulpturengarten des Gmünder Metallbildhauers FRITZ RUSS, direkt am Ufer des Flusses Malta gelegen, begeistert Jahr für Jahr unzählige Kunstinteressierte. Ganzjährig geöffnet von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang, lädt der Garten zum Flanieren, Schauen und Staunen ein.

AiR

Pankratium Gmünd

Mai bis Oktober 2022 DI-SO von 10-17 Uhr

Das "Haus des Staunens" bietet seinen Besuchern bekannte und neue experimentelle Erlebnisse sowie ungewöhnliche Raum- und Klangobjekte. In einer inszenierten Reise durch eine visuell-akustische Wunderwelt, tauchen Erwachsene und Kinder in ein Universum der sinnlichen Wahrnehmung ein!

AiR

Porsche Automuseum

26. Dez. - 14. Mai: tgl. von 10-16 Uhr 15. Mai - 15. Okt.: tgl. von 9-18 Uhr

Das einzige private Porschemuseum befindet sich in Gmünd in Kärnten, wo von 1944-1950 die ersten Fahrzeuge mit dem Namen Porsche gebaut wurden. Die umfangreiche Sammlung umfasst Automobile vom Porsche 356, Typ 356 020 ALU, über den schwimmfähigen Porsche-Jagdwagen bis hin zu den Porsche Rallye und Rennwagen.

AiR

Int. Gastatelier Maltator

01. Mai bis 31. Oktober 2022

Mit einem der besten Artist-in-Residence AiR-Programme in Österreich lädt die Kulturinitiative Gmünd jedes Jahr int. GastkünstlerInnen zu einem zweimonatigen Arbeitsaufenthalt in das Maltator ein. 2022 freuen wir uns auf BRIGITTE KRANZ (A), STEFAN WEHMEIER (D) und LEO MAYR (A).

AiR

Altstadtgalerie Gmünd

01. Mai bis 31. Oktober 2022 tgl. von 10-13 Uhr und 15-18 Uhr

Insgesamt sieben Kunstschaffende sind von der Kulturinitiative 2022 zu einem mehrwöchigen Werkaufenthalt in die Altstadtgalerie nach Gmünd eingeladen: RHEA STANDKE (D), ANNA TATARCZYK (D), ANICA HAUSWALD (D), JAN LANGER (IT), BEATRIX SOMWEBER (D/A), GEORGINA KRAUSZ (GB) und GERDA OBERMOSER (A).

AiR

Holzfaltatelier Gmünd

Mai bis Oktober 2022 tgl. von 10-13 Uhr und 15-18 Uhr

Das mit Unterstützung der Firma Hasslacher Norica Timber vor den Toren der Stadt errichtete Holzfaltatelier und die Räume im Maltator Parterre stehen 2022 dem Kärntner Holzbildhauer JOHANN WIELTSCH während der Sommermonate zur Verfügung, im Herbst folgt KLAUS MÖLZER im Holzfaltatelier.

AiR

Galerieatelier Maltator Parterre

Mai bis Oktober 2022 tgl. von 10-13 Uhr und 15-18 Uhr

Am schönsten Eingangstor zur Stadt bietet das kleine Gastatelier im Maltator Parterre jedes Jahr ein bis zwei KünstlerInnen Raum zur Präsentation ihrer Arbeiten und damit auch dem kunstinteressierten Besucher ein angemessenes Entrée in die Stadt. 2022 beherbergt das Atelier den Kärntner Künstler und Holzbildhauer JOHANN WIELTSCH.

AiR

Lodronsche Reitschule

Fotoausstellung vom 01. Juli bis 04. September 2022, tgl. von 10-18 Uhr

Auch 2022 präsentiert die Kulturinitiative Gmünd gemeinsam mit der Partnerstadt Osnabrück die eindrucksvollen Fotoserien des 2. DEUTSCHEN FRIEDENSPREISES FÜR FOTOGRAFIE im Rahmen des des vielbeachteten Internationalen Schoeller Photo Wettbewerbs.

AiR

Fotogalerie Krämmer

Mai bis Oktober 2022 tgl. von 10-18 Uhr

Die Galerie zählt zu den ersten und schönsten Ausstellungshäusern in Gmünd. Täglich geöffnet von Mai bis September, ist sie die Hausgalerie des passionierten Fotografen RICHARD KRÄMMER, der seine Besucher jedes Jahr mit neuen, eindrucksvollen Fotoserien über die Künstlerstadt Gmünd und ihre Menschen überrascht.

AiR

Galerie August

Mai bis Oktober 2022 MI-SO von 11-18 Uhr

2016 hat der Fotograf und Künstler Jens August die alte Jury-Villa in Gmünd aus dem Dornröschenschlaf erweckt. Unterschiedliche Mottozimmer mit großformatigen Fotografien und Malereien von JENS AUGUST und wechselnden GastkünstlerInnen machen die Galerie zu einem eindrucksvollen Gesamterlebnis.

AiR

August Kunstcontainer

Mai bis Oktober 2022 tgl. geöffnet & frei zugänglich

Der Kunstcontainer am Hauptplatz lädt ein zum Betreten, zum Durchschreiten und Erleben. Fotokunst von JENS AUGUST an den Wänden und florale Kunst, die die Nature Art Künstlerin KATHARINA STEINER gekonnt an der Decke des mobilen Ausstellungsraumes befestigt hat, machen den Besuch zu einem Erlebnis. Fotografieren ausdrücklich erlaubt.

AiR

Galerieatelier Tomassetti

nach telefonischer Vereinbarung

Das Galerieatelier Tomassetti in der Kirchgasse bietet kunstinteressierten BesucherInnen den Sommer über Einblick in die künstlerische Arbeit der beiden in Gmünd lebenden Künstler LARISSA TOMASSETTI und FRANK TOMASSETTI-KROPIUNIK. Larissa Tomassettis große öffentliche Installation „Schwebezustand“ ist am Kirchplatz zu erleben.

AiR

Galerieatelier Klaus Frost

Mai bis Oktober 2022, nach tel. Vereinbarung

Von Anfang Mai bis Oktober öffnet der bekannte Kärntner Künstler KLAUS FROST sein offenes Galerieatelier in Gmünd. Seine vom Abstrakten ins Gegenständliche leitenden, farbenstarken Malereien laden zum Ausstellungsbesuch. Freuen Sie sich auf das Kennenlernen eines neuen offenen Künstlerateliers!

AiR

Kunst­handwerks­haus

Mai bis September 2022 tgl. von 10-13 und 15-18 Uhr

Das Artist in Residence Programm im Kunsthandwerkshaus führt jedes Jahr eine Reihe von qualitätsbewussten KunsthandwerkerInnen aus ganz Mitteleuropa für mehrere Monate nach Gmünd. In einzigartiger Atmosphäre wird dem Publikum eine bunte Vielfalt an hochwertigem Kunsthandwerk geboten.

AiR

"rosie's & more" Schmuckwerkstatt

Mai–September MO-FR von 11-19 Uhr

Die nach 40 Jahren in ihre Heimatstadt zurückgekehrte Schmuckkünstlerin ASTRID PERAUER ist mit ihrem Atelier in der Hinteren Gasse beheimatet. Die zarte Robustheit der sie umgebenden Natur ist ihre Inspirationsquelle.

AiR

Kreativwerkstatt

Mai bis September 2022

Für 2022 bietet die Kulturinitiative Gmünd zur MERIAN Aus­stellung wieder verschiedene Kunst­vermittlungs­programme für Kinder­garten­gruppen, Schul­klassen und dieses Jahr auch für Erwachsene an. In den Kursen unserer Sommerakademie können Sie sich selbst in den verschiedenen Kunstsparten üben und Neues ausprobieren.

AiR

Sommerakademie Gmünd

Mai bis September 2022

In den Kursen unserer Sommerakademie können Sie sich selbst in den verschiedenen Kunstsparten üben und Neues ausprobieren.

AiR

Kulturkino Gmünd

Ende März bis Mai & Sept. bis Dez. jeden DO um 19 Uhr

Kino mit Kuschelfaktor abseits des Mainstreams hat ein Magazin das neue Kulturkino jüngst bezeichnet. Das Kulturkino Gmünd ist eines von nur zwei Programmkinos in ganz Oberkärnten. Gespielt wird in zwei Programmblöcken, von März bis Mai und von September bis Dezember.

AiR

Bibliothek Gmünd

ganzjährig geöffnet jeweils MO/DI/FR nachmittags

Die Bibliothek Gmünd zählt zu den bestausgestatteten Bibliotheken im Bezirk. Mit einem Bestand von über 9.000 Medien für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ist sie ein großartiges Informations- und Kommunikationszentrum im Tal. Auszuleihen gibt es Bücher, Zeitschriften, Comics, Hörbücher aber auch Spiele, CDs, DVDs und ©Tonies.