Kinoprogramm

in Kooperation mit

Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen ist der Start der Kulturkinosaison leider nicht möglich. Wir hoffen auf Änderung nach den Osterfeiertagen.

Nachfolgend finden Sie das geplante Kinoprogramm.

Kartenreservierungen sind telefonisch unter +43 4732 221524 oder über das Online-Formular in der Detailansicht des jeweiligen Spielfilms möglich.

Spielbeginn ist jeweils um 19 Uhr. Bitte beachten Sie die akutellen Corona-Maßnahmen. Abonnieren Sie auch unseren Newsletter, um über evtl. Änderungen im Spielplan und neue Filme informiert zu werden.

Donnerstag, 3. Juli 2021, 11.00 Uhr

Der junge Picasso

Regie: Phil Grabsky; Dokumentarfilm, Großbritannien, 2019, 85 Min.

Dokumentation über Picassos frühe Jahre und die drei Städte, die sein Werk geprägt haben: Malaga, Barcelona und Paris. Besonderes Augenmerk legt Regisseur Phil Grabsky dabei auf Picassos Erziehung und Ausbildung, die eine Erklärung für seine außergewöhnlichen künstlerischen Leistungen bietet...

weiterlesen...
Donnerstag, 21. August 2021, 11.00 Uhr

Mein Mann Picasso

Regie: James Ivory; Drama/Liebesfilm, USA, 1996, 125 Min.

Im Jahr 1943 in Paris lernt Pablo Picasso (Anthony Hopkins) die attraktive, junge Malerin Francoise Gilot (Natascha McElhone) kennen, die sich sofort zu dem weltbekannten Künstler hingezogen fühlt. Schon bald wird sie zu seiner Geliebten. Zusammen ziehen Picasso und Gilot an die Südküste...

weiterlesen...
Donnerstag, 9. September 2021, 19.00 Uhr

Walden - a slow down road movie

Regie: Daniel Zimmermann, Schweiz 2018, Dokumentation, 106 Min

Im Klosterwald von Admont wird ein Baum gefällt, zu Holzlatten verarbeitet und zu einem mysteriösen Endziel in Mitten des brasilianischen Regenwalds am Rio Negro befördert. Ein meditativer und subtiler Kommentar zur Absurdität der ökonomischen Rationalität, die der Globalisierung zugrunde liegt.

weiterlesen...
Donnerstag, 11. September 2021, 11.00 Uhr

Mysterium Picasso

Regie: Henri-Georges Clouzot; Dokumentarfilm, Frankreich, 1956, 75 Min.

1955 beschließt Regisseur Henri-Georges Clouzot, mit Picasso einen noch nie dagewesenen Kunst-Film zu drehen: einen Film, der den Moment und das Mysterium des kreativen Schaffens festhält! Vor laufender Kamera malt der Meister an die 20 Kunstwerke vor den Augen des Publikums.

weiterlesen...