Walter Marin

14
.
05
.
 - 
10
.
10
.
2022
Galerie Miklautz

In den Ausstellungsräumen von Antiquitäten Miklautz präsentiert der „Schüler“ Walter Marin Bilder und Impressionen der Serenissima im JETZT. Mit starkem Farbauftrag und Pinselstrich, mit einer ihm eigenen Sichtweise und Technik, gelingt dem Künstler die Synthese aus zeitgenössischer Malerei und der geduldigen Technik der alten venezianischen Meister, explizit Canalettos.

Venedig ist für Walter Marin eine Mikrowelt: „Mit der Architektur seiner prächtigen Basiliken, mit den spitzenüberwurfähnlichen Fassaden der Patrizierpaläste, mit dem unendlichen Auf und Ab seiner vierhundert Brücken, mit den täglichen tausenden hastigen und gemächlichen Schritten seiner Bewohner und Touristen, bleibt Venedig eine Stadt des ständigen Kommens und Gehens. Die Serenissima ist die flüssige Dimension des Wassers, das, wie ein freches Kind, ständig mit seinen tausend Spiegelungen spielt und der Stadt diese magische Dimension verleiht. Das Juwel betrachten und dann den Blick abwenden, ist Zeichnen und Malen aus dem Gedächtnis – die Eindrücke eines Augenblicks, die Emotionen, die zuerst Umrisse und dann Skizzen werden und schließlich ihre exakte Position auf der Leinwand finden in Form einer Synthese für eine zeitlose Stadt, die ich mit Kinderaugen anschaue und stets als Wunder empfinde.“


WALTER MARIN:

1957 in Nogarè di Crocetta del Montello (TV) geboren

1975 Abschluss an Kunstschule Treviso

1976 Fakultät für Architektur in Venedig mit vorzeitigem Einstieg in die Arbeitswelt und Nachdenkpause in Künstlerkreisen: Musik, Theater, Architektur, Malerei

1980 Accademia delle belle Arti di Venezia bei prof. Emilio Vedova

Beginn einer künstlerischen Genese auf den vielfältigsten Gebieten der Kunst: von Schwarzweiß bis Farbe, von Grafik bis Malerei, vom Aquarell über Fresko bzw. Seccomalerei bis hin zu Öl auf Leinwand und schließlich die Klassiker der sakralen Kunst: Vergoldungen und Stuckarbeiten.

Protagonisten im Werk des Künstlers sind u.a. Musiker von Jazz bis progressiven Rock.

Walter Marin ist vertreten in nationalen und internationalen Museen, Galerien, Sammlungen und Katalogen. Er lebt und arbeitet in seinem Atelier in Treviso und zeitweise in Tricase (LE)

Webseite

No items found.