Richard Klammer

Malerei
01
.
05
.
 - 
30
.
06
.
2023
Gastateliers Altstadtgalerie

Der in Obervellach in Kärnten geborene Künstler Richard Klammer ist seit Jahren ein Fixstern in der Kärntner Kulturszene. Er studierte Malerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei M. Prachensky (Diplomabschluss 1991) und ist Mitglied der Kunstsportgruppe Hochobir (mit Uwe und Heiko Bressnik und Martin Dean) sowie bei The Talltones & Fuzzman. Klammer lebt als Maler und Musiker in Klagenfurt.

Richard Klammer nutzte die pandemiebedingten Lockdowns und holte sich Freunde ins Atelier, um sie zu portraitieren. Er nutzte die Zeit ohne Bühnenauftritte und daraus entstand ein Megaprojekt, das gleichzeitig auch ein Herzensprojekt wurde: „Menschen zu malen ist irgendwie die Königsdisziplin“, meint Klammer. Mehr als 200 Portraits sind so seit 2019 entstanden und im letzten Jahr in einem Buch erschienen. Wenn man sein Buch durchblättert, dann findet man ein „Who is who“ der aktuellen Kärntner Kulturszene in Klammers malerischer Portraitsammlung vereint.

Richard Klammer arbeitet nun an einem zweiten Portraitband und möchte seinen Aufenthalt als Gastkünstler in Gmünd für eine weitere Portraitserie nutzen. Dass sein Gegenüber in der Altstadtgalerie, der gleichzeitig im zweiten Atelier arbeiten wird, der kolumbianische Künstler Mauricio Salcedo, ebenfalls die Architektur südamerikanischer Favelas in den Mittelpunkt seiner Arbeit gestellt hat, wie dies Klammer lange Zeit gemacht hat, wird den Gmünder Gastaufenthalt der beiden Künstler spannend gestalten.

Ausstellungen

(Auswahl)

Auszeichnungen

(Auswahl)
No items found.