Tünde Linde Toll

Textilkunst, Schafwolle & Naturseide

Die gebürtige Ungarin Tünde Linde Toll studierte in Wien Kunst und Pädagogik und experimentiert seit 2004 selbst mit Wolle und Seide. Als „Wollmalerin“ bezeichnet sich die Künstlerin selbst und ist stets auf der Suche, dem Material Wolle neue Facetten abzugewinnen und dabei zu beobachten, wie die Wahrnehmungsfähigkeit davon beeinflusst werden kann. Mit ihren Bildern will sie ein Gleichgewicht schaffen und dazu inspirieren, die Wollarbeiten als wärmenden Raum wahrzunehmen.

Webseite