Stefan Wehmeier

Malerei, Zeichnung und Druckgrafik
01
.
07
.
 - 
31
.
08
.
2022
Int. Gastatelier Maltator

Stefan Wehmeier wurde 1955 in Köln geboren, lebt und arbeitet heute in Hechenwang. Nach einer Lehre als Kunstschmied in München und studierte er 1980 gleichenorts an der Akademie für Graphisches Gewerbe. Ab 1986 arbeitete er als Kunstkritiker und freier Journalist. Seit 2004 ist er Dozent für Malerei und Druckgraphik an verschiedenen Akademien und Bildungseinrichtungen in Deutschland und Österreich. Mitglied der Neuen Gruppe München.

Zu den Arbeiten von Stefan Wehmeier

Die künstlerische Heimat Wehmeiers liegt in der informellen und gestischen Malerei. Diese abstrakte Kunstrichtung will eine gewisse Art von Sinnlichkeit vermitteln und die Prozesshaftigkeit des Malvorgangs offenlegen. Teilweise ausgehend von den Begriffen "Natur", "Landschaft" oder "Form" entwickeln sich Stefan Wehmeiers Bilder langsam und in langwierigen Arbeitsprozessen. Schicht um Schicht wird die Farbe aufgetragen. Jedoch steht nicht die reale Landschaft im Sinne eines Abbildes im Zentrum des Schaffens, sondern Natur als ein Ereignis mannigfaltiger Strukturen und Bewegungen. Das Mittel zur Umsetzung dieser Auffassung ist die Farbe als eine greifbare, beinahe plastische Materie. Man hat immer wieder Bilder vor Augen, die aufeinander bezogen sind und auseinander hervorgehen. (Textauszüge: Christine Hamel (Süddeutsche Zeitung) & Johannes Simon (Münchner Merkur), 1997)

Ausstellungen (Auswahl):

2019
DRUCKKUNST, Kulturwerkstatt HAUS 10, Kloster Fürstenfeld

2018
Festival Artistico, Montecastelli-Pisano/Italien (PL)

2017
Große Schwäbische Kunstausstellung, Augsburg

Auszeichnungen (Auswahl):

2004
Internationales Künstlerpleinair in Csongrad/Ungarn

2003/04
Internationales Künstlerpleinair in Mirabel/Frankreich

2000
Kunstpreis Thierhaupten

1999
Arbeitsstipendium im Kunstraum De Overslag, Eindhoven/Niederlande

No items found.