Gerd Oblak

Malerei
10
.
06
.
 - 
31
.
10
.
2022
Alte Burg Gmünd

Gemeinsam mit Birgit Bachmann stellt der Kärntner Künstler Gerd Oblak dieses Jahr auf der Alten Burg Gmünd aus. Seine Arbeiten sind freie Malerei im wahrsten Sinne des Wortes – ein Substrat aus Musik und Literatur, Fragmenten des Augenblicks, festgehalten in der Geste des Strichs, in der Textur der Farbigkeit, im Schwung der Hand.

Gerd Oblak, geboren in Wolfsberg, lebt und arbeitet in Treffen bei Villach. Neben seiner Arbeit als Psychotherapeut, Gesundheitspsychologe und Klinischer Psychologe bei der Evangelischen Stiftung De La Tour, begleitet ihn schon seit jeher die Auseinandersetzung mit der Malerei. In seinen
umsichtigen Farbkompositionen erkennt man immer wieder die Bemühung, ein Landschaftsmotiv oder einen Akt bis an den Rand der Abstraktion zu bringen. Besonders dem Gestus der Hand und der Auflösung der Farbe in der Fläche bringt er ein hohes Maß an Aufmerksamkeit entgegen. Freiräume und daraus resultierende Denkräume entstehen.

Webseite

Gmünder Katalog

No items found.